Parkinsongruppe
Radevormwald
Telefon Tel.: 02192/35 26
e-Mail agnes.hombrecher@gmail.com

Diagnose Parkinson  – jetzt erst recht;

Aktionen für jüngere Betroffene und Berufstätige

 

Die Parkinson-Selbsthilfegruppen Radevormwald und Wipperfürth wollen auch jüngere/noch berufstätige Parkinson Betroffene und Angehörige ansprechen und planen eigene Aktivitäten für diesen Kreis.              

Die Zahl der jüngeren Parkinson Betroffenen steigt stetig. Gerade jüngere Betroffene, die noch im Berufsleben stehen, scheuen sich jedoch oft, offen mit ihrer Erkrankung umzugehen und diese anzunehmen. Die Jüngeren, die noch mitten im Leben stehen, haben natürlicherweise andere Herausforderungen zu bewältigen. Noch sind die reinen 'U40'-Gruppen relativ dünn gesät; die Parkinson Selbsthilfegruppen Wipperfürth und Radevormwald werden daher spezielle Aktivitäten für die Gruppe dieser Betroffenen anbieten, die noch im Berufsleben stehen. 

Mehr über die Krankheit zu wissen, soziale Kontakte pflegen und sportliche Betätigung helfen – neben der medikamentösen Behandlung-  die Krankheit zu bewältigen und anzunehmen.

Ein erstes Treffen  hat den Bedarf bestätigt, wir planen daherweitere spezielle Veranstaltungen.

Agnes Hombrecher, die Leiterin der Parkinson Selbsthilfegruppe Radevormwald, (02192/3526 oder agnes.hombrecher@gmail.com) gibt gerne nähere Auskunft, auch über die Arbeit der Gruppe.

Scheuen Sie sich nicht und melden Sie sich! Bieten Sie der Krankheit die Stirn!

Agnes Hombrecher